ganz.jpg

GANZ

Einzigartiger Klang, reichhaltige Harmonien und lupenreine Intonation: dafür wird das Berliner Vokalensemble GANZ A Cappella in Deutschland und Europa gefeiert. Die sechs klassisch ausgebildeten Sängerinnen und Sänger stammen aus verschiedenen Ecken der Welt - Germany, Australia und New Zealand - und singen zusammen ein vielfältiges Repertoire klassischer Musik, von Monteverdi bis Gjeilo. 


Außerdem führen sie ihre ganz eigenen Interpretationen und ungewöhnliche a-cappella-Arrangements moderner und zeitgenössischer Pop- und Rock-Hits auf; darunter Künstler wie Leonard Cohen oder Adele.

Alles begann in Brisbane, der  australischen Ostküstenmetropole, als Sopranistin Annabelle, Mezzosopranistin Anna und Tenor Shannon sich beim Gesangsstudium am Queensland Conservatorium of Music kennenlernten. Nach ihrem Abschluss gingen die drei Australier zunächst getrennte Wege um rund um den Globus ihren Solokarrieren nachzugehen.

Über kurz oder lang fanden die drei sich wieder vereint in der europäischen Musikmetropole und ihrer neuen Wahlheimat Berlin. Hier studierte Anna im Master an der UdK, wo sie die neuseeländische Sopranistin Polly und in einem Studentenchor den Bass Konstantin, aus Deutschland, traf. Zusammen war da ein gewisses Etwas, das sie beim gemeinsamen Singen verspürten und sie trafen sich öfter in der Konstellation, aus der GANZ A Cappella später hervorgehen sollte. Als sie den wunderbaren Bariton Robert Elibay-Hartog und seine Stimme kennenlernten, hatten sie das letzte fehlende I-Tüpfelchen gefunden und nahmen ihn in die Gruppe mit auf. 


Die Namensfindung für die junge Gruppe fügte sich durch einen glücklichen Zufall, denn der Name ist Programm und das Programm ist Name: Germany, Australia und New Zealand sind die Heimatländer der sechs Mitglieder und sie treten ganz a cappella auf; als wären sie füreinander bestimmt. 
GANZ A Cappella tritt regelmäßig bei Konzerten, offiziellen Anlässen, Events oder auch Hauskonzerten und Empfängen mit frischer und eigener Interpretation von einem breiten Repertoire klassischer und moderner Musik.